Jetzt sehen Sie durch:World Wide Web

Die Welt und das Internet

Durch Einzug des World Wide Web ins tägliche Leben wurde die Welt noch offener und schneller. Durch das Netz ist es heute jedem möglich mit dem gesamten Erdball zu kommunizieren, Käufe von daheim aus, einfach und risikolos durchzuführen. Es entwickelten sich auch neue Berufe, Serviceanbieter, Branchen, Onlineshops, etc. Die Erdkugel hat sich wieder mit einem epochalen Schritt verkleinert, es kann sich prinzipiell jeder Mensch mit jedem anderen Weltenbürger vernetzen. Die Perspektiven für jeden User durch das WWW sind nahezu unlimitiert, für Kaufinteressenten ist das Internet geradezu ein Paradies, denn jeder kann sich nunmehr von daheim aus bequem und in aller Ruhe die preiswerten Produkte aussuchen und dadurch Geld sparen. Will man Fingerschmuck kaufen, tippt man direkt seinen Suchbegriff ein und tippt dann ganz schnell die Ergebnisse durch und kauft dann im Shop seines Vertrauens seinen gesuchten Ring zu günstigen Preisen. Auch Dienstleistungen bekommt man übers World Wide Web, an dieser Stelle sei bspw. „my-hammer“ genannt. Man kann bei diesem Anbieter eine Anfrage einstellen und entscheidet sich dann für entweder den günstigsten Anbieter oder den mit den besten Referenzen. Man sieht das Web ist ausgesprochen durchschaubar und durch die verschiedenen Siegel, oder Zahlungsmethoden fast ohne Risiko zu betrachten. Wissenshungrige können sich ebenfalls im Internet weiterbilden, jeder Anwender findet hier für allen Themen unzählige Erklärungen, Definitionen, etc. . Möchte man rechtliche Informationen zu juristischen Sachverhalten oder Gerichtsentscheidungen findet man selbige auf entsprechenden Internetseiten genauso im Web, hier kann man vorher auf den Gang zum Rechtsanwalt verzichten und möglicherweise alleine schon mittels der Ratschläge die entscheidenden Kampagnen beginnen. Jeder User wird weiter gespannt sein, wie sich der Weg im Web noch abzeichnet, Tatsache ist: Der Globus ist durch das Netz näher zusammengerückt. Ebenso politische Ereignisse aus fernen Ländern, die gerne die herkömmlichen Medien nicht an brisanten Geschehnissen teilhaben lassen, werden mittlerweile von Menschen und Opfern dieser Länder über soziale Seiten in die...
Read More of Die Welt und das Internet

Hitec in der Schmuckindustrie

Die Zeiten in denen ein Ring mühsam von einem Schmuckdesigner per Hand gefertigt wurde gehören mittlerweile der Vergangenheit an. Auch hier hat die Hochtechnologie Einzug gehalten und erleichtert dem Designer die Arbeit wesentlich. Für die Herstellung eines Ringes ist aus technologischer Sicht nicht viel nötig. Es genügt ein PC, eine spezielle Software aus dem CAD Bereich für Schmuckentwürfe, eine Spezialsoftware zur Umrechnung dieses Gittermodels, damit die CNC Maschine mit den Daten richtig angesteuert werden kann. Die Einarbeitungszeit für den Anwender dauert ein oder zwei Tage, dann kann man zumindest schon die wesentlichen Funktionen der Software bedienen und seine ersten Entwürfe umsetzen. Somit spart man sich nicht nur Zeit, sondern auch Kosten; die Maschine arbeitet viel effektiver als ein Goldschmied. Die Kosten für die Anschaffung der Technik hält sich in Grenzen, zwischen 2.500 – und 6.000 Euro muss man für die Investition rechnen. Viele kleine Schmuckhersteller haben diese Möglichkeiten entdeckt und setzen diese Technologie für sich ein. Ein Beispiel eines Anbieters finden Sie hier. Es gibt sogar die Möglichkeit sich seinen Ring ganz individuell gestalten zu lassen und somit ein einzigartiges Unikat sein Eigen nennen zu dürfen. Durch den Einzug dieser Technologie sind die Möglichkeiten der individuellen Gestaltung von Schmuck und speziell von Ringen nahezu unbegrenzt, der grosse Vorteil – ohne großen Aufwand. Dadurch ist es möglich für relativ günstige Beträge sich ganz ausgefallene Ringe gestalten zu lassen. Man darf gespannt sein was sich auf diesem Gebiet in Zukunft noch abzeichnen wird. Auf jeden Fall ist das eine positive Entwicklung für die Juweliere und die Kunden, denn der Kunde spart Geld und der Juwelier kann in relative kurzer Zeit ohne grossen Aufwand die ausgefallensten Schmuckstücke...
Read More of Hitec in der Schmuckindustrie

Mitarbeiterausweise in Betrieben

In vielen Unternehmen ist es wichtig, dass man auch einen Überblick über die Mitarbeiter und die einzelnen Abteilungen behält. Dies ist besonders dann wichtig, wenn es Bereiche gibt, in welchen die Mitarbeiter und die Besucher sich nicht aufhalten dürfen. Aus diesem Grund gibt es eine Vielzahl von Firmen welche mittlerweile einen Mitarbeiterausweis eingeführt haben und diesen schon seit geraumer Zeit nutzen. Ein solcher Ausweis für die Angestellten bringt einige Vorteile mit sich, denn auf diesen Karten können nicht nur alle wichtigen Daten zu den einzelnen Personen gespeichert werden, sondern diese können auch so programmiert werden, dass die Mitarbeiter diese auch in der Kantine als Zahlungsmittel nutzen können. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten und vor der Einführung dieser Ausweise sollte man ganz genau klären, wie diese genutzt werden sollen und auch, ob die Mitarbeiter damit einverstanden sind und möglicherweise auch Verbesserungsvorschläge und eigene Ideen haben. Je nach Modell kann man sich als Unternehmen auch an die entsprechenden Hersteller wenden und sich vor dem Kauf beraten lassen. So lassen sich alle offenen Fragen klären und auch die Hersteller wissen ganz genau, welche Ausweise in einem Unternehmen angebracht sind. Entscheidet man sich nur für einfache Ausweise und Karten für die Mitarbeiter, dann können diese auch selbst hergestellt werden. Im Handel gibt es neben den vorgefertigten Karten auch Produkte wie einen Kartendrucker. Normale Drucker können oft nicht mit den Materialien arbeiten bzw. halten die Druckertinte nicht richtig auf den Oberflächen. Die Karten sind in wenigen Minuten gedruckt und können an die entsprechenden Mitarbeiter verteilt werden und auch die ersten Einstellungen sollten direkt vorgenommen werden, damit es nicht zu Unklarheiten und Problemen kommt, mit welchen dann die Unternehmen umgehen...
Read More of Mitarbeiterausweise in Betrieben